Aktuelles - Eintracht-Wickrathberg

GV "Eintracht" Wickrathberg 1863

GV "Eintracht" Wickrathberg 1863

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

.

Die „Eintracht“ ist aus dem Covid-Schlaf erwacht
Nach vier Monaten  sängerischer Abstinenz im Zeichen von Covid 19, traf sich die  „Eintracht“ aus Wickrathberg am 23. Juli 2020 erstmalig wieder zur  gemeinsamen Probe.

Der  Platz vor dem evangelischen Gemeindehaus war wie geschaffen für eine  „Singstunde“. Auch der liebe Gott (offenbar auch ein Sänger) hatte ein  Einsehen und gab mit 24 Grad und Windstille seinen Teil dazu.

Ungewohnt,  wegen des Seitenabstandes und der fehlenden Resonanz, aber mit viel  Freude wurde dann geprobt. So erschallte dann ungefiltert, aber mit  Dirigat von Heinz Josef Fröschen, „Am kühlenden Morgen, Aus der Traube  in die Tonne, Auf ihr Freunde in froher Runde und viele Lieder mehr.

Fazit:  Der Chor und die Gemeinschaft haben der Pandemie, trotz eines  inzwischen genesenen Corona Patienten, getrotzt und nehmen die „Arbeit“  wieder auf.

„Und wenn es mal nicht so schönes Wetter ist, dann  proben wir in mehreren Gruppen, nacheinander, mit Sicherheitsabstand und  geöffneten Fenstern im Gemeindehaus“, so der Vorsitzende Jochem  Enzenmüller.
Traditionelles Herbstkonzert abgesagt
Dem noch immer viele Themen beherrschenden Corona-Virus, muss die „Eintracht“ in Wickrathberg erneut Tribut zollen.
    
Neben dem Grillfest,  welches im Juni stattgefunden hätte, sagt der Vorsitzende, Jochem  Enzenmüller, nun auch das Herbstkonzert, welches für den 07.11.2020  geplant war, ab.

„Um weder Zuhörer noch Sänger zu gefährden,  zumal Zuhörer auch in nur kleiner Zahl zugelassen werden könnten,  verzichten wir in diesem Jahr auf unser Konzert. Die Gesundheit geht  natürlich vor. Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder das normale Programm  aufnehmen zu können, falls die Rahmenbedingungen es zulassen.“

Das  es in und um Wickrathberg als sehr schade empfunden wird, steht außer  Frage, waren doch die Konzerte der letzten Jahre allesamt ausverkauft.


Zurück zum Seiteninhalt